Spielsysteme:
Casinoverzeichnis:
News und Reportagen:
Tipps & Tricks:
Spielregeln:
Automatenspiele:
Punto Banco (Mini Baccara)

Das Spiel
Punto Banco, auch Mini Baccara genannt, ist eine moderne "abgespeckte" Version des klassischen Baccaras (Chemin de Fer) und besticht vor allem durch sein einfaches Regelwerk.

Spielregeln:
Im Gegensatz zur klassischen Variante ist beim Punto Banco der Groupier der Spielleiter und darf als Einziger die Karten berühren. Man spielt hier nicht gegeneinander sondern alle Mitspieler schließen eine Wette über den Spielausgang ab.

Zu Beginn erhält jeder zwei Karten aus einem 52er Blatt. Die Karten bleiben während des Spiels ungedeckt.
Ziel des Spieles ist es, den Wert der Neun möglichst genau zu treffen. Um dies zu erreichen, gibt es drei Möglichkeiten: Ponte (auch: Punto), Banco (auch: Banque) sowie Egalité. Dabei erhält jeder Spieler vom Croupier jeweils 2 Karten für die "Punto Chance" und die "Banco Chance". Die Werte der Karten sind folgende: As: 1, Zehn und Bilder: 0, alle Zahlen: aufgedruckter Wert. Wenn die Gesamtsumme der zwei oder drei Karten (siehe Reglement) eine zweistellige Zahl ergibt, werden nur die Einer bewertet.

Beispiel:
5+6 =11 zählt 1 oder 7 + 8 = 15 zählt 5, Dame (= 0) + 6 zählt 6.
Nachdem jeder Spieler jeweils zwei Karten für Punto und Banco bekommen hat zieht der Croupier nach einem vorgeschriebenen Reglement eine mögliche dritte Karte.

Übersicht: Ziehungsreglement

Punto:

2 Karten für Punto ergeben den Wert Croupier zieht
0, 1, 2, 3, 4 oder 5 Eine zusätzliche Karte für Punto
6 oder 7 Keine zusätzliche Karte für Punto
8 oder 9 Keine zusätzliche Karte für Punto und Banco

 

Banco:

2 Karten für Banco ergeben den Wert Croupier zieht zusätzliche Karte für Banco bei gezogenem Kartenwert für Punto von:
0, 1 oder 2 Alle Kartenwerte
3 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6 oder 7
4 2, 3, 4, 5, 6 oder 7
5 4, 5, 6 oder 7
6 6 oder 7

 

2 Karten für Banco ergeben den Wert Croupier zieht keine zusätzliche Karte für Banco bei gezogenem Kartenwert für Punto von
3 8 oder 9
4 0, 1, 8 sowie 9
5 0, 1, 2, 3, 8 sowie 9
6 0, 1, 2, 3, 4, 5, 8 sowie 9
7 Keine zusätzliche Karte für Banco
8 sowie 9 Keine zusätzliche Karte für Punto und Banco

 

Sieger ist, wer zu Ende einer Spielrunde dem Kartenwert Neun am nächsten gekommen ist. Der Croupier bewertet hierbei sowohl den Punktwert des Banco- als auch des Pontespielers. Hat Banco die höhere Punktzahl gewinnt Banco, hat Ponte die höhere Punktzahl ist es umgekehrt.

Ein Sonderfall ist Egalité (unentschiedener Ausgang). Bekommt ein Spieler für die "Punto-" und die "Banco Chance" jeweils die gleiche Karte, so braucht er sich nicht für "Punto" oder "Banco" zu entscheiden, sondern kann auf "Egalité (unentschieden) setzen. Tritt dieser Fall dann tatsächlich ein, bekommt der Spieler den 8-fachen Wert ausgezahlt. Der Spieler hat dann die Möglichkeit den Einsatz auf dem Spielfeld liegen zu lassen oder auch je nach Belieben zu minimieren oder maximieren.